All you need is love - "Romantik unterm Regenschirm"

Traditionsgemäß wird am 14. Februar der Valentinstag gefeiert. Um den Tag der Liebenden ranken sich viele Mythen. Wie bei zahlreichen überlieferten Festen liegen unterschiedliche Theorien zur genauen Entstehung vor. Weit verbreitet ist die Geschichte des Heiligen Valentin von Terni, dem sein Einsatz für die Liebe zum Verhängnis wurde. Gegen den staatlichen Willen vermählte Bischof Valentin verliebte Paare und schenkte ihnen Blumen aus seinem eigenen Garten. Kaiser Claudius missfielen diese Zeremonien, denn er brauchte für seine Armee junge Soldaten und keine treuen Ehemänner. Deshalb ließ er den Bischof am 14. Februar 269 n.Chr. enthaupten.

Entgegen des landläufigen Glaubens ist der Valentinstag somit keine Erfindung geschäftstüchtiger Floristen oder der Süßwarenindustrie – auch wenn diese den Tag bestens für sich zu nuten wissen. 200.000 Millionen Rosen werden jedes Jahr allein für den Valentinstag produziert. In Österreich und Deutschland zählen Blumen mit über 70 Prozent zu den beliebtesten Geschenken. Hoch im Kurs stehen auch gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten. Naturgemäß kann am 14. Februar nur bedingt mit schönem Wetter gerechnet werden. Wenn Frau Holle nicht gerade Schnee vom Himmel rieseln lässt, werden verliebte Paare beispielsweise beim gemeinsamen Spaziergang gerne von einem Regenschauer überrascht. 

Damit die Stimmung dann – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht ins Wasser fällt, schafft Knirps mit seinen extragroßen Partnerschirmen der T.400- und S.770-Serie Abhilfe. Eng aneinander gekuschelt verliert damit selbst der nasseste Regenspaziergang nichts an Romantik – und der Tag der Liebenden ist gerettet.

 

Bildquelle:

Knirps
shutterstock.com

-Autor: Nikolaev Mikhail
-Autor: Ilya Morozov
-Autor: George Rudy
-Autor: 4PM production
-Autor: wedding photography

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.