Städtetrip - Ich packe meinen Koffer ...

... UND nehme mit? Tja, das ist eine gute Frage. Wer kennt es nicht? Man steht kurz davor, seine nächste Reise anzutreten, blickt auf einen leeren Koffer und weiß nicht, wo man anfangen soll. Mal bemerkt man im Urlaub, dass etwas Wichtiges zuhause vergessen wurde, mal stellt man bei der Rückkehr fest, dass Einiges dabei war, was man gar nicht gebraucht hätte. Um Situationen wie diese künftig zu vermeiden, helfen praktische Packlisten – Hier ein kleiner Überblick für einen Städtetrip über ein verlängertes Wochenende.

London, Barcelona, Rom, ...

Europa bietet so viele tolle Städte, die sich wunderbar innerhalb weniger Tage entdecken lassen. Ist das Flugzeug das (Reise-)Mittel der Wahl, so reicht meist ein kleiner Trolley oder ein vernünftiger Rucksack als Handgepäck vollkommen aus – damit erspart man sich nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da man kein großes, zahlungspflichtiges Gepäckstück am Flughafen aufgeben muss. Zusätzlich empfiehlt sich eine weitere kleine Tasche bzw. ein Rucksack als Day-Bag für die Sightseeing-Touren vor Ort.

Die Größe des Gepäckstücks wäre somit geklärt, nun kommt das Entscheidende: der Inhalt! Eines vorweg: Bis auf wenige Dinge kann notfalls alles am Urlaubsort nachgekauft werden, Einkaufsmöglichkeiten bieten Städte schließlich zur Genüge. Dieser Gedanke hilft unnötigem Stress beim Packen vorzubeugen. Folgende Dinge gehören jedoch auf jeden Fall in die Reisetasche: Pass, Reisetickets, Geld bzw. Kreditkarte sowie regelmäßig einzunehmende Medikamente. Selbstverständlich dürfen auch Kleidung, Hygieneartikel sowie Gadgets wie Handy nicht fehlen. Beim Gewand gilt: Weniger ist mehr, immerhin tendieren die meisten von uns, viel zu viel einzupacken – schließlich soll ja noch Platz im Koffer für das ein oder andere Urlaubsmitbringsel sein. Besonders wichtig bei Städtetrips sind hingegen bequeme Schuhe und eine gute Schlecht-Wetter-Ausrüstung. 10.000 Schritte und mehr pro Tag sind keine Seltenheit – Und diese legt man nicht immer bei Schönwetter zurück. Daher ist ein guter Regenschutz essentiell. Knirps bietet eine große Auswahl an ultraleichten und besonders klein faltbaren Regenschirmen, die dank ihres geringen Gewichts unbemerkt in jeder Tasche Unterschlupf finden und bei Bedarf ruckzuck aufgespannt sind.

Mit diesen Tipps steht einem unbeschwerten Städteurlaub nichts mehr im Wege – Um es mit den Worten von Dalai Lama zu sagen: „Gehe einmal im Jahr dorthin, wo du noch niemals warst.“ In diesem Sinne: Bon Voyage!

Bildquelle:

shutterstock.com

-Autor: Syda Productions
-Autor: Georgios Tsichlis
-Autor: Alliance
-Autor: photocreo Michal Bednarek
-Autor: Jiralong Manustrong

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.