Das Spiel mit den Farben.

FARBEN begleiten uns das ganze Leben. Durch sie wird unsere Welt bunt und lebendig. Ohne sie wäre unser Leben im wahrsten Sinne des Wortes farblos. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass jede Farbe eine andere Reaktion und Wirkung auf unser Wohlbefinden und unsere Stimmung auslöst – nicht umsonst verwenden wir Redewendungen wie „Grün vor Neid“, „Schwarz sehen“ oder „Blau machen“, um unsere Emotionen auszudrücken.
In der Innenarchitektur ist eine harmonische Farbgestaltung schon längst gang und gäbe. Für die Balkon- und Terrassengestaltung spielt die Wirkung von Farben mindestens eine ebenso große Rolle, schließlich lässt sich die Atmosphäre des Außenbereichs damit aktiv beeinflussen.

 

Warme vs. kalte Farben

In der Farbenlehre lässt sich zwischen warmen und kalten Farben unterscheiden. Gelb, Orange und Rot zählen zu den Warmen und werden mit positiven Gefühlen wie Energie, Liebe und Glück assoziiert. Sie wirken belebend und schaffen Nähe. Zu den kalten Farben gehören Blau, Violett und Grün. Sie wirken entspannend und beruhigend, schaffen gleichzeitig ein Gefühl von Distanz und Funktionalität sowie eine kühle Atmosphäre.
Wenn man also seinen Balkon zu einem Ort der Geselligkeit machen möchte, empfehlen sich warme Farben. Sucht man auf Balkonien hingegen Ruhe und Entspannung ist man einem Sonnenschirm mit kühleren Blau- und Grautönen besser beraten.

 

Wirkung der einzelnen Farben

ROT

… steht einerseits für Stärke, Mut und Liebe, andererseits auch für Gefahr, Aggressivität und Zorn. Rot fügt sich nicht einfach harmonisch in die Umgebung ein, sondern sollte dezent, beispielsweise als einzelner Eyecatcher, eingesetzt werden.

 

GELB

... wirkt fröhlich, aufputschend und hebt die Stimmung. Zu dominant sollte die Gestaltung mit dieser Strahlfarbe jedoch nicht sein, denn zu viel Gelb kann Unruhe auslösen.

 

ORANGE

... wirkt fröhlich, aufputschend und hebt die Stimmung. Zu dominant sollte die Gestaltung mit dieser Strahlfarbe jedoch nicht sein, denn zu viel Gelb kann Unruhe auslösen.

 

BLAU

… vermittelt Ruhe, Zufriedenheit und Harmonie. Gleichzeitig ruft es Gefühle des Vertrauens und der Sicherheit hervor, obwohl es ebenso Distanz und Sachlichkeit vermittelt.

 

VIOLETT

… vereint die Farben Rot und Blau, somit kalt und warm. Es ist eine vielschichtige Farbe, die je nach Nuance unterschiedliche Assoziationen weckt und sich perfekt mit Farben wie Weiß oder Schwarz kombinieren lässt.

 

GRÜN

… wird mit Natur und Frische assoziiert. Es steht für Neuanfang und Hoffnung. Für die Balkongestaltung lässt sich Grün perfekt einbinden, schließlich ist es die dominierende Farbe der Pflanzenwelt.

 

GRAU

… ist zurückhaltend, formal, edel und modern. Sie ist die ideale Farbe zum Kombinieren. Bei dunklen Grautönen treten knallige Akzentfarben besser hervor, Pastelltöne erstrahlen in Verbindung mit einem hellen Grau.

 

BRAUN

… ist eine sehr naturbelassene Farbe, die mit Lehm, Holz und Tonerde verbunden wird. Sie ruft Schutz- und Wärmegefühle hervor. Zu viel Braun im Outdoorbereich wirkt jedoch schnell langweilig.

 

SCHWARZ

… ist eine ambivalente Farbe, die einerseits modern, luxuriös und elegant wirkt, andererseits depressiv, unfreundlich und gefährlich. In Kombination mit hellen Farbtönen lässt sich ein gutes Gleichgewicht herstellen.

 

WEISS

… steht für Reinheit, Klarheit und Leichtigkeit. Weiß passt sich jedem Ambiente perfekt an und sorgt auf dem Balkon als Tischdecke, Schirmdach oder Polster für eine elegante Note.

 

Bildquelle:

shutterstock.com

-Autor: JKesler
-Autor: USJ
-Autor: Jana_J_Allingham
-Autor: rangizz

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.